Martin-Luther-Projekttag am 25.10.2017

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums fand an der Elbtal-Grundschule ein Projekttag zu Martin Luther statt. 

In den ersten beiden Stunden erfuhren alle Schülerinnen und Schüler etwas zum Leben Martin Luthers und wie er auf seine reformatorischen Ideen kam. 

Die nächsten beiden Stunden gaben den Kindern Gelegenheit, an verschiedenen Stationen mehr von Luther und seiner Zeit zu lernen. Da wurde mit Federkielen geschrieben, es wurden Mönche gebastelt und Spiele des 16. Jahrhunderts gespielt. Zwischendurch war immer wieder Gelegenheit, ein Lied zu singen oder sich in der Turnhalle bei einem - ebenfalls schon zu Martin Luthers Zeit gespieltem - Spiel zu bewegen. 

Vielen Dank an die ReligionskollegInnen, die diesen Tag vorbereitet haben. Besonders Frau Thieß hat diesen Projekttag mit viel Zeit, vielen Ideen und guten Ratschlägen zu einem besonderen Tag in der Elbtal-Grundschule werden lassen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten Ablassbriefe erwerben, ...
... um sich von ihren Sünden freizukaufen.
Da kam ganz schön was zusammen.
Jede/r Schüler/in gestaltete einen Button...
...mit Lutherrose.
Die Kinder spielten Spiele...
... aus Luthers Zeit.
Es wurde mit Federn und Federkielen geschrieben...
... genau wie Luther in der Wartburg.